Bevor man mit der eigentlichen Herstellung und Dekoration einer Torte beginnen kann,  sollte man sich frühzeitig ein ziemlich genaues Konzept erstellen. Warum ist das nötig, und was bedeutet „frühzeitig“? Wenn ich eine Torte für einen Geburtstag oder eine andere Feierlichkeit am Wochenende brauche, reicht es dann am Freitag mit dem Einkauf der Zutaten zu beginnen? Tja, wenn man den Nervenkitzel liebt, man nur wenig oder keinen Schlaf braucht, und Komplikationen kein Herzinfarktrisiko darstellen,  kann man das durchaus machen……………

Für alle, die sich dann doch etwas entspannter und geplanter einem solchen Projekt nähern wollen, sei gesagt : Planung ist alles! Ich rede hier nicht von einem 100% Plan, den gibt es nicht. Man muß im Prinzip auf alles gefasst sein. Das bedeutet Zutaten sollten mehr als ausreichend vorhanden sein. Je genauer man weiß wie das Endprodukt aussieht, um so sicherer erreicht man auch sein Ziel. Außerdem bietet einem ein strukturiertes Arbeiten auch eine besser Möglichkeit spontan kreativ zu sein. Wenn ich die Basis habe, kann ich es mir leisten auch noch während des Dekorierens der Torte neue Ideen umzusetzen.

Bei einer nicht alltäglichen Torte sollte man mit der Planung einige Wochen im Voraus anfangen. Das klingt im ersten Moment vielleicht übertrieben, aber wenn man individuelle Dekorationen aus Fondant fertigen will, macht dies durchaus Sinn.

Zu allererst sollte man sich die Frage stellen wieviele Personen von der Torte essen werden. Wie groß oder wie hoch muß die Torte also werden? Dann muß dem Anlass der Feier entsprechend ein Konzept erstellt werden. Wenn  es sich z.B. um eine Kindergeburtstagstorte handelt, sollte man sich an dem Thema der Geburtstagsparty orientieren, oder an  der Partydekoration. Bei „älteren Geburtstagskindern“ bieten Hobbys oder Lieblingsfarben einen Ansatzpunkt für ein Konzept.

Als nächstes sollte man  auf jeden Fall eine Zeichnung erstellen. Ein Beispiel für so eine Skizze sieht man hier für eine meiner Kindergeburtstagstorten:

Dann kann man beginnen Dekorationen die trocknen sollten anzufertigen. Dabei  sollte man eine mehr als ausreichende Anzahl herstellen.

Die Böden der Torte sollten schon einen Tag vor dem Dekorieren gebacken werden, da man sie so besser schneiden kann. Nachdem man die Torte dann gefüllt hat, muß sie, bevor sie mit Fondant überzogen wird,  kühl gestellt werden. Erst dann kann man sie ummanteln und dekorieren. Auch wenn sie nur mit Buttercreme überzogen wird, empfiehlt sich dieser Schritt.

Danach kann man die Torte mit der vorgefertigten Dekoration vollenden. Spätestens zu diesem Zeitpunkt wird deutlich, dass es sinnvoll ist, diese schon fertig zu haben, da man so ganz entspannt dekorieren kann.  Sollte man feststellen, dass Stellen der Torte noch Deko vertragen können, kann man dann immer noch spontan Fondantdekorationen herstellen.

Diese Planungsschritte beziehen sich auf eine mehr oder weniger traditionelle Torte. Bei Motivtorten oder mehrstöckigen Torten muß man sich bei der Planung natürlich auch noch Gedanken über die Statik, den Transport der Torte von A nach B , die Herstellung von Stützen usw, machen.

Wie gesagt, Planung ist alles!

Advertisements

21 Antworten to “Erstellung eines Tortenkonzeptes”

  1. Rolf Says:

    Kann man sich diese wunderschönen Torten auch in echt anschauen? Wenn ja, wo?

    Gruss
    Rolf

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Rolf, die Torten kann man nur hier anschauen. Alles nur ein Hobby.
      LG
      Nessa

      1. Sara Says:

        Huhu! Riesen Kompliment an dich, bewundere deine Arbeit sehr. Eine Frage: wenn es nur ein Hobby ist, ist es dann nicht ein sehr teures Hobby?
        Allerliebste Grüße von Sara

      2. cakesforfun Says:

        Hallo Sara,
        ja leider ist es nicht ganz billig. Deshalb mache ich mein Fondant auch immer selber. Alles übrige ist schon teuer genug. Aber was will man machen? Es macht süchtig.:)
        LG
        Nessa

  2. Julia Says:

    Hallo Nessa!

    Wenn du eine mehrstöckige Torte machst die direkt aufeinander ist – wie lässt sich die dann schneiden oder aufteilen??

    LG Julia

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Julia,
      unter jeder Etage befindet sich eine Pappe. Also kann man die Torte entweder vor dem Schneiden auseinander nehmen,
      oder man arbeitet sich von Oben nach Unten durch.
      LG
      Nessa

  3. Dilek Says:

    Alle Achtung diese Torten sind die schönsten die ich im Web überhaupt gesehen habe. Vor allem die für Mädchen in Rosa. Meine Tochter und ich haben am selben Tag Geburtstag. Meine Prinzessin wird 6. Und ich möchte ihr gerne eine einzigartige Torte die keiner hat Backen. Ich würde mich ehrlich sehr freuen wenn sie mir eine ihrer Rezepte mit Bild zusenden würden um ihr eine Freude zu machen. Liebe Grüße und noch viel Erfolg.
    Dilek

    1. cakesforfun Says:

      Hallo,
      vielen Dank für Ihren lieben Kommentar. Für meine Torten gibt es nicht wirklich eine Anleitung. Sie können jede Torte mit Fondant eindecken und dekorieren. Fondant darf nur nicht in direkten Kontakt mit sahnehaltigen Füllungen kommen. Deshalb streicht man die Torte vorher ganz mit Ganache oder Buttercreme ein. Das Rezept für Fondant habe ich hier schon veröffentlicht. Wenn Sie noch konkrete Fragen habe, helfe ich Ihnen gerne weiter.
      LG
      Nessa

  4. Kerstin Says:

    Hallo das sind die schönsten Torten die ich je gesehen habe. Ich habe auch sehr gerne. Male auch schon bilder auf die Torten aber Figuren habe ich mich noch nicht getraut zu machen kannst du mir sagen wie du das machst das sie so stehen bleiben . Eventuell mit Zahnstocher oder so.

    Würde das auch sehr gerne lernen kennst du da nicht eine seite oder hast du eventuell ein Video wo mann das schritt für schritt erklärt.

    Du hast auch eine tolle 3 Stöckige Winnie Puuh torte wo die sterne so toll in der luft stecken mit was hast du das gemacht. Sorry viele fragen aber du bist einfach der Hammer.

    Mach weiter so. bist die beste.

    Lg Kerstin

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Kerstin,
      vielen Dank für deinen netten Kommentar. Also Figuren kann man gut mit Zahnstochern oder auch Spaghetti verstärken.
      Auf Youtube findet man viele Videos zu diesem Thema. Die Sterne sind einfach auf Drähte gesteckt.
      Wenn du noch mehr Fragen hast, einfach her damit.:)
      LG
      Nessa

  5. silvia Says:

    Hallo Nessa
    super deine Torten! meine Frage an Dich: wie hast du die SeitenDeko (die rosaroten Blüten) für diese zweistöckige Torte gemacht? alles vorbereitet und dann angeklebt, oder hast du die Blüten frisch verarbeitet und grad angebracht – (in beiden Fällen: wie „klebst“ du die an? und was ist dann mit den sternen und herzen darüber?
    danke für ein feedback 🙂
    lieber gruss, silvia

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Silvia,
      ich weiß zwar im Moment nicht welche Torte du meinst, aber Blüten breite ich gerne vorher vor. Die müssen nämlich trocknen, damit sie ihre Form behalten.
      Die Blüten werden dann mit Royal Icing oder Zuckerguss befestigt. Bei schweren Blüten, kann man auch mit Zahnstochern arbeiten.
      Die Sterne und Herzen stecke ich auf Silberdraht.
      LG
      Nessa

      1. Silvia Says:

        Danke Nessa!
        ich meinte die zweistöckige Torte „Melina 3“ aus deinem Beispiel „Tortenkonzept“. die ist so wunderschön und über und über mit Blumen besetzt 🙂
        probiere es nun mal mit Zuckerguss.
        lg, silvia

      2. cakesforfun Says:

        Ach so, also die „Blumen“ auf dieser Torte sind doch einfach nur Buttercremeverzierungen. Die Sterne und Herzen stecken auf Holzspießen.
        LG
        Nessa

  6. elizabeth Says:

    Hallo Nessa !
    Wie lange kann man die Torte sich halten in eine Raumtemperatur oder im Kuhlschrank?
    LG
    Elizabeth

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Elizabeth,
      Buttercremetorten halten sich im Kühlschrank, oder in einem kühlen Kellerraum zwei bis drei Tage ohne Probleme. Man kann Tortenreste auch gut einfrieren.
      LG
      Nessa

  7. Elisabeth Says:

    Hallo. Habe selber eine Gelantinefondant gemacht und habe erst jetzt gesehen dass das auch mit Marschmellos geht. Ich möchte eine Ölkuchenmasse machen und sie mit einer Kaffecreme auf Mascarponebasis machen. Ich will sie dann mit Marmelade bestreichen(heiß) und dann das Fondynt. Geht das?

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Elisabeth,
      solange die Creme nicht in direkten Kontakt mit dem Fonant kommt geht das. Ich würde die Creme also nicht zu nah an den Rand des Bodens streichen.
      Dann würde Marmelade reichen. Wenn die Cremeschicht allerdings so dick ist, dass sie an den Seite herausquillt, würde ich den Kuchen dann noch mit
      einer Buttercreme oder einer Ganache isolieren.
      LG
      Nessa

  8. Tina Says:

    Hallo liebe Nessa,
    ich sitze hier mit großen Augen und offenem Mund,gut das keine Fliege hier ist, und bin sprachlos,das passiert nicht oft.Deine Torten sind so wunderschön,jede einzelne auf Ihre Weise,sowas habe ich bisher noch nicht gesehen und das ganze ist für Dich „nur“ ein Hobby,Du bist ein richtiger Vollprofi.Du planst eine Torte wirklich von Anfang bis Ende,wahnsinn.
    Ich bin froh Dich durch Kikaninchen kennengelernt zu haben.
    Ich hoffe mit Deiner Hilfe bekomme ich eine halbwegs schöne Kikaninchentorte zu stande und unsere Linda-Josefin wird dann große Augen bekommen.
    Mach weiter so.Dein HP ist der Hammer.
    Danke,

    Lieben Gruß
    Tina

  9. Isabell Schwenke Says:

    hi also wirklich rießen kompliement ich habe erst angefangen mit fondant zur arbeiten kannst du mir einen tipp geben wie ich callas hin bekomme!?LG isa

    1. cakesforfun Says:

      Hallo Isa,
      für die Callas gibt es ein extra Set von der Firma Wilton. Google einfach mal danach.
      LG
      Nessa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s